Wir arbeiten gemeinnützig. Wenn ihr Maviblau unterstützen möchtet, dann schaut mal hier!

In der alten Apotheke

– Sergej Prokopkin

Ich bin wütend,

weil du mich nicht als Menschen wahrnimmst, sondern als Produkt einer anderen Gesellschaft, als Abfall, den du am liebsten entsorgen würdest. Für dich bin ich nur ein Fremdkörper. 

Ich bin wütend, 

weil du dir wünschst, dass ich dahin zurück gehe, wo ich herkomme. Aber deine Wünsche sind nur deine eigene Flucht vor dir selbst. Du verpackst deinen Hass in eine durchsichtige Hülle und lebst in der Hoffnung, dass er dich nicht von innen zersetzt. 

Ich bin wütend, 

weil du mich ignorierst, mich bedrohst und im selben Atemzug laut rufst, dass du dich von mir bedroht fühlst. Von mir oder von dir selbst? 

Ich bin wütend,

weil dein Mann mich am liebsten vergasen würde, sagt er. Und dein leichtes Nicken bedeutet nichts anderes als ein „Ja!“. 

Ich bin wütend, auf dich und auf deinen Mann und auf die Menschen in dieser alten Apotheke, die um uns herum stehen und alles hören, aber nichts verstehen wollen, alles sehen, aber nichts wahrnehmen. 

Meine Wut übernimmt eure Verantwortung.  

#antislawismus

#migratismus

#radicaldiversity

Foto: Zeke Tucker (unsplash)

Weiterlesen
Wohnungssuche