Anlässlich des „Tages der deutschsprachigen Länder“ wurden wir am 19. März zu der Veranstaltung des Deutschen Kulturvereins Thrakien nach Edirne ins Devecihan Kulturzentrum eingeladen, um MAVIBLAU vorzustellen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Franziska Schleyer, der Vizepräsidentin des Vereins, die einleitend auf die Vielfalt und Unterschiede der deutschen Sprache aufmerksam machte.
Mit dabei waren das Deutsche sowie Schweizer Generalkonsulat Istanbul, das Österreichische Kulturforum Istanbul, der türkische Deutschlehrerverband, der Klett Verlag sowie Studierende, die von ihren persönlichen Deutschland- und Österreicherfahrungen berichteten.
In den Vorträgen ging es vorwiegend um die sprachliche und kulturelle Vielfalt des deutschsprachigen Raumes sowie seine Verbindung mit der Türkei. In diesem Rahmen stellten wir MAVIBLAU vor und erzählten zudem von unseren anstehenden Veranstaltungen und Zukunftsplänen. Der Tag der deutschsprachigen Länder wurde mit einem klassischen Konzert von „Duo Frühstück“ sowie einer Fotoausstellung beendet.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Vorsitzenden des Deutschen Kulturvereins Thrakien, Franziska Schleyer und Halil Türkan, für die Einladung und freuen uns auf weitere Zusammenarbeit.

Bild 1: Präsident des Deutschen Kulturvereins Thrakien Halil Türkan zusammen mit Künstlerin Mehtap Cömert
Bild 2: Eröffnung der Ausstellung durch die Direktorin des Österreichischen Kulturforums Romana Königsbrun
Bild 3: Klassisches Konzert des “Duo Frühstück”

Text: Tuğba Yalçınkaya
Bilder: Yasemin Bodur