Wir arbeiten gemeinnützig. Wenn ihr Maviblau unterstützen möchtet, dann schaut mal hier!

Keep Calm and Feel Arabesk

Arabeske ist ein bisschen wie ABBA. Jede*r hört es, aber kaum jemand will sich dazu bekennen. Es war also endlich an der Zeit, dieser Musikrichtung einen Abend zu widmen, um gemeinsam die Leidenschaft zu den sentimentalen Herzschmerz-Liedern auszuleben. Unter dem Motto “Keep Calm and Feel Arabesk” wurde am 2. Dezember im SUPA in der Suriye Pasajı gemeinsam zu Arabeske gefeiert. Mehr als 100 Besucher*innen lernten Hintergrundinfos, sangen Karaoke und schrieben eigene Lieder. Und tranken passenderweise natürlich Rakı.

Einige Eindrücke vom Abend seht ihr hier in der Bildergalerie:

Zu Beginn des Abends testeten Tuğba und Laurenz das Wissen der Gäste mit einem Quiz. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass in den 80er Jahren etwa 70% der türkischen Kassetten Arabeske-Kassetten waren? Anschließend hatte jede*r die Möglichkeit, die Lieblingslieder bei der Karaoke selber zu performen oder gemeinsam deutsch-türkische Songtexte zu kreieren. Textzeilen wie “Tausend Mal / Geliebter / özledim” und “Abends / brennt / mein / Herz / bebeğim / Liebe” warten nur noch auf ihre musikalische Vollendung durch die heutigen Arabeske-Künstler*innen. Außerdem vermittelten die ersten Arabeske-Musikvideos einen Eindruck von der Zeit, als diese Musikrichtung einst den Durchbruch geschafft hat.

img_20161203_002852

Vielen Dank an alle, die mit uns dieser geheimen musikalischen Leidenschaft nachgegangen sind und diesen wunderbaren Abend mitgestaltet haben!

[column size=one_quarter position=last ][button color=”white” size=”normal” alignment=”none” rel=”follow” openin=”samewindow” url=”https://www.maviblau.com/06/12/2016/keep-calm-and-feel-arabesk/”]Türkisch[/button][/column]

 

Text: Laurenz Schreiner
Bilder: Ezgi Beyazgül, Nicholas Alexander Perreth