Über MAVIBLAU

MAVIBLAU ist ein deutsch-türkisches Online-Magazin mit Sitz in Istanbul und Berlin, das sich mit Geschichten, Ereignissen und Begegnungen zwischen der Türkei und Deutschland im Bereich von Kunst, Kultur und Gesellschaft beschäftigt. Mit Text, Fotografie und Film wollen wir die Vielfalt und Lebendigkeit dieses kulturellen Austausches erforschen, dokumentieren und intensivieren.

Die Idee für MAVIBLAU entstand im Februar 2015 aus dem Wunsch heraus, eine Plattform zu schaffen, die den vielen Facetten der deutsch-türkischen Kultur Raum gibt und dabei nicht in den Klischeetopf greift, sondern neue Perspektiven eröffnet, um Vorurteile abzubauen, Kommunikation zu fördern und kulturelle Vielfalt zu feiern. Hinter MAVIBLAU steht ein Team von jungen Menschen aus beiden Ländern: Studierende, Journalist*innen, Fotograf*innen und Kulturwissenschaftler*innen, die aus unterschiedlichen Gründen eine Nähe zur türkischen Kultur haben und ihre Leidenschaft und Expertise durch dieses Projekt mit anderen teilen möchten. Wir alle arbeiten ehrenamtlich für eine stärkere Präsenz des deutsch-türkischen Kunst- und Kulturaustauschs in den Medien und in der Gesellschaft.

Auch offline sind wir aktiv: Wir organisieren regelmäßig interkulturelle Events wie Lyrikabende, Filmscreenings oder Theaterstücke und geben Workshops über kulturelle Vielfalt und die Relevanz digitaler Medien für die Verständigung. Unsere Partner sind beispielsweise das Goethe-Institut, das Deutsch-Türkische Forum Stuttgart oder AFS.

MAVIBLAU ist ein Projekt der türkischen NGO Katadrom.