Vom 26. April bis 5. Mai finder der 36. Heidelberger Stückemarkt, ein renommiertes Festival für Gegenwartsdramatik, statt: In diesem Jahr mit dem Gastland Türkei.

Präsentiert werden Aufführungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. U.a. sind das Deutsche Theater Berlin, das Schauspielhaus Graz, das Schauspiel Hannover und das freie Schweizer Theater Marie mit Uraufführungen zu Gast.

Vom 3. bis 5. Mai sind neue Stücke und Aufführungen aus der Türkei zu erleben, die in verschiedenen Formen – vom intimen Monolog bis zum großen Unterhaltungsstück – reflektieren, wie sich das Leben in der Türkei in den vergangenen Jahren verändert hat.

Zudem ermöglicht ein umfangreiches Rahmenprogramm die Teilnahme an Gesprächen, Filmvorführungen, Konzerten, Partys. Es finden Begegnung und Austausche mit den Künstler*innen statt.

Wer mehr über das gesamte Festivalprogramm erfahren möchte, erhält alle weiteren Infos und auch Tickets über die Website:www.theaterheidelberg.de; www.heidelberger-stueckemarkt.de;

Zudem begleitet das Theaterportal nachtkritik.de das Festival mit zahlreichen Videos, Porträts und Interviews: www.heidelberger-stueckemarkt.nachtkritik.de.

Der Heidelberger Stückemarkt ist ein Forum für zeitgenössisches deutsches und internationales Theater und innovative künstlerische Ansätze. Ihre Mission ist Austausch und Diskurs über Theater, Drama und Ästhetik zu fördern.