Liebe MAVIBLAU-Leser*innen,

während unser schöner blauer Planet ein weiteres Mal seine Bahn um den Heimatstern vollendet und Menschen auf der ganzen Welt mit ihren Lieben oder auch Fremden auf ein Neues anstoßen, schwelgen wir alle in Erinnerung an das Vergangene und in Hoffnung auf ein Besseres.

Auch dieses Jahr haben wir uns Fragen und Problemen stellen müssen, von denen vielleicht gedacht wurde, sie als Gesellschaft überwunden zu haben. Dennoch haben uns einige Ereignisse dazu gezwungen, uns wieder mit ihnen auseinanderzusetzen, die Stimmen zu hören, die zu lange leise geflüstert hatten oder übermannt wurden von anderen. Dieses Jahr war ein Jahr des Aufschreis, ein Jahr des Aufbegehrens. Ein Jahr in dem wir inne hielten, uns zurücklehnten, um das Bild zu sehen, an dem jeder von uns beteiligt war. Nach all dem Geschrei der letzten Jahre, das uns taub gemacht hatte, war es erleichternd den Klang der eigenen Stimme wiederzuentdecken.

Das Gefühl von Machtlosigkeit des Individuums, das eine Lähmung in der Gesellschaft zur Folge hatte, hat 2018 einen dicken Riss genommen. Wir alle haben einen Anteil an dieser unaufhaltsamen Wandlung. In einer Zeit, in der unsere Wahrnehmung so geprägt ist von massenmedialen Darstellungen des Anderen, wird es umso wichtiger, dem ein Gegenstück zu bieten, als Einzelpersonen wie auch als soziale Plattform. Brücken zu schlagen, vorhandene zu pflegen und durch diesen Wahnsinn hindurchschauen zu
können, verlangt Stärke und Vertrauen.

Wir als Team haben Vertrauen in die Stärke unserer Bänder. Mit unseren Artikeln aus den Ecken beider Länder, mit Projekten, Events und Workshops, der Türkland-Tour, wo wir mit dem Auto durch ganz Deutschland – im Koffer die Geschichte eines Menschen – reisten, versuchen wir an all die zu erinnern, die im Lärm untergehen.

Wir danken euch für euer Vertrauen und eure Unterstützung, die es uns überhaupt ermöglichen, weiterzumachen. 2018 war ein überwältigendes Jahr für MAVIBLAU und genau mit dieser Energie stoßen wir auf ein Neues an und hoffen, euch mit unserer Euphorie ebenfalls anstecken zu können.

Euer MAVIBLAU-Team

Team MAVIBLAU im Dezember 2018

Text: Neslihan Yakut
Illustration: Melisa Bodur


Schon gewusst? MAVIBLAU ist nun ein eingetragener Verein – und gemeinnützig. Wenn du uns unterstützen möchtest, würde uns das sehr freuen: Durch Mitarbeit, eine Spende oder indem du Supporter*in wirst! Alle Informationen gibt es hier.